Stahls Hof

Die Landwirtschaft auf Stahl´s Hof hat eine lange Tradition. Schon die Vorfahren der jetzigen Eigentümer waren als Landwirte und Müller tätig. 1968 wurde die heutige Hofstelle errichtet und die Milchvieh- und Legehennenhaltung ausgebaut.

Im Laufe der Zeit wurde der Betrieb sehr extensiviert, eine Schafherde, Pensionspferde und eine kleine Schweinehaltung trugen zum Einkommen des Betriebes bei. Eine weitbekannte Spezialität war die „Rote Wurst“.

Im Jahr 2013 stieg dann die Familie Vieth in den Betrieb ein, begann sofort mit der Umstellung auf ökologischen Landbau und trat dem BIOLAND-Verband bei.

Der Familienbetrieb bewirtschaftet heute ca. 30 ha landwirtschaftliche Nutzfläche, davon sind ca. 15 ha Grünland.

Schwerpunkte des Betriebes sind neben dem Ackerbau, die Legehennenhaltung, die Aufzucht von Bruderhähnen und die Landschaftspflege mit Merino- und Rhönschafen. Eine kleine Rinderherde wird in Zukunft noch dazu stoßen.

Neben der artgerechten Tierhaltung ist die Wirtschaft in Kreisläufen und der Aufbau von Bodenfruchtbarkeit ein wichtiges Anliegen der Betriebsleiterfamilie.

Stahls Hof ist Partner der Bruderhahn Initiative Deutschand.




Produkte

  • • Eier
  • • Suppenhühner
  • • Bruderhähne


Zertifizierungen



Kontaktdaten

  • Stahls Hof
  • • Christian Vieth
  • • Im Siegen 3
  • • 36211 Alheim
  • • Hessen
  • zur Website


Map









Back To Top