VON

Hofkäserei Belrieth GmbH

Handwerkliche Herstellung als Erfolgsrezept

Das Ökozentrum Werratal liegt in Thüringen am Rande des UNESCO Biosphärenreservats Rhön.

1991 wurde es mit dem Ziel gegründet, eine naturnahe und standortgerechte landwirtschaftliche Produktion in der wirtschaftlich benachteiligten Region aufzubauen. Teil des Konzeptes ist die Hofkäserei Belrieth, in der die eigene Milch verarbeitet wird

Siegfried Neuner ist Käsemeister und gehört seit fünf Jahren zu den Gesellschaftern der Käserei. Der gebürtige Franke war vorher Geschäftsführer eines konventionellen Betriebes und hat dort eine Öko-Linie aufgebaut. Für ihn gehören die ökologische Ausrichtung und handwerkliche Herstellungsmethoden und eine erfolgreiche Vermarktung zusammen.

Das gelingt der Belriether Hofkäserei: Ihr Naturland zertifiziertes Sortiment umfasst zwölf außergewöhnliche Sorten wie zum Beispiel Weichkäse mit Blaumohn, Wiesen- oder Ringelblumen und ein halbfester Schnittkäse mit Rotwein oder „Feuerzauber“. Der Schmandkäse mit einer Extra-Portion Schmand wird exklusiv für Naturkost Elkershausen so benannt.

Die Milch für die Käse wird nicht entrahmt und homogenisiert, sondern mit ihrem natürlichen Fettgehalt auf traditionelle Weise verkäst. Für Bio-Kräuter, -Gewürze und -Blütenblätter, die zur Veredelung in Öko-Qualität benötigt werden, pflegen die Käser langjährige Lieferpartnerschaften zu Wurzelgräbers Blütenparadies in der Oberpfalz, Berglandkräuter in Hessen und Bode Naturkost in Hamburg.

Käserei als zweites Standbein

Zwischen 700.000 und 800.000 Liter Milch werden in der Belriether Hofkäserei pro Jahr verarbeitet. Dabei handelt es sich um etwa 60 Prozent der Milchmenge, die von 240 Milchkühen des Ökozentrums Werratal in Vachdorf gegeben wird.

Auf dem gesamten Betrieb setzt man seit der Gründung vor mehr als 20 Jahren auf geschlossene Produktionskreisläufe, in denen die Größe der Tierbestände und ökologisch bewirtschaftete Anbauflächen im gesunden Verhältnis stehen.

Als Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau zeigt das Ökozentrum Werratal damit beispielhaft, wie ökologische Bewirtschaftung, tierfreundliche Haltungsbedingungen und ökonomische Leistungsfähigkeit Hand in Hand gehen können. Quelle: naturland.de




Betriebsdaten

  • • Jährliche Verarbeitung von 700.000-800.000 l Milch
  • • Herstellung von 12 verschiedenen Käsesorten
  • • 1700 Hektar


Produkte

  • • Käse


Zertifizierungen



Kontaktdaten

  • Hofkäserei Belrieth GmbH
  • • Sportplatzstraße 102
  • • 98617 Belrieth
  • • Thüringen


Map














Back To Top