VON

Creuzburger Käsemanufaktur

Das Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn geht auf eine Initiative vom Verein Diakonia e.V. in Eisenach zurück. Seit 1997 wird ökologische Landwirtschaft von Menschen mit psychischer Behinderung umgesetzt. Es gehören 80 ha, 250 Lacaune Milchschafe, ca. 100 Hühner sowie 20 Bienenvölker zum Betrieb.

Zur Landschaftspflege werden Wasserbüffel und Galloway- Rinder gehalten. Je vier Teilzeitkräfte bestellen den Acker und versorgen die Tiere. Arnold Vogt ist gelernter Gärtner und studierter Agrarwissenschaftler.

1997 kam er als landwirtschaftlicher Leiter zum Stiftsgut. Er engagiert sich im Verband für handwerkliche Milchverarbeitung und ist zudem im Verband für Schaf- und Ziegenmilchproduzenten. Der Tagesablauf ist sehr abwechslungsreich. Neben dem Melken und dem Vorbereiten des Hofladens ist er auch auf der Weide zum Einzäunen der Ausläufe.


Biobetrieb am Radwanderweg:

Hier gibt es Milch, Joghurt, verschiedenste Käsesorten und Honig. Das Fleisch der Wasserbüffel und Galloway-Rinder runden die Produktpalette ab. Die Frage nach seinem Lieblingsprodukt beantwortet Arnold Vogt: „Ich habe kein spezielles Lieblingsprodukt. Ich bin breitgefächert und nicht festgelegt." Weiter berichtet er: "Wir sind in der Öffentlichkeit präsent als ein Vorzeigebetrieb und Ausflugsziel. Wir sind bekannt als Biobetrieb, zu dem man hingehen kann, um Landwirtschaft zum Anfassen zu erleben.", so Arnold Vogt. Der Radwanderweg entlang der Werra verläuft quasi mitten durch das Gelände des Stiftsgutes nördlich von Eisenach.

Touristen schätzen den Ort für Rast und Ruhe oder als Startpunkt für Kanu- oder Radtouren.



Produkte

  • • Milch
  • • Joghurt
  • • Fleisch


Zertifizierungen



Kontaktdaten

  • Creuzburger Käsemanufaktur
  • • Frank Burkhardt
  • • Klosterstraße 2
  • • 99831 Creuzburg
  • • Thüringen
  • zur Website


Map









TAGS: Creuzburger Käsemanufaktur, Bioland, Milch, Joghurt, Fleisch, Lacaune Milchschafe, Thüringen, Wasserbüffel, Galloway-Rinder, Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn

Back To Top