Biopilzhof GmbH

Seit 2003 werden die Pilze konsequent nach Naturland-Richtlinien gezüchtet.

Der Biopilzhof erzeugt weiße und braune Champignons der Kategorien »fein«, »mittel« und »Riesen« sowie Shiitake- und Austernpilze in den verschiedensten Verpackungen.

Sie werden auf einem ökologischen Substrat in klimatisierten Räumen auf Aluminiumstellagen gezüchtet. Nach dem Befüllen der Kulturräume beginnt die Anwachsphase; in dieser Zeit durchwächst das Mycel – also die Saat – das Substrat. Erst danach beginnt die Ernte.

Geerntet wird direkt in die vom Kunden gewünschte Endverpackung. Ein späteres Umpacken führt zu Qualitätsverlusten und zu mehr Verpackungsabfall. Und das will das Team vom Bio Pilzhof definitiv nicht!

Produktionsablauf:

Regionale Zulieferer liefern die Rohstoffe für unser zertifiziertes Subtrat direkt zum Betrieb.

Das Naturland-zertifizierte Substrat, was einmalig in Deutschland ist, wird auf Stellagen gelagert. Das Mycel ist bereits im Substrat und beginnt zu wachsen. Je nach Pilzsorte dauert die Anwachsphase ca. 10 Tage.

Stehen die Pilze auf dem Substrat, werden sie in Handarbeit geerntet und von Substratspuren befreit. Das Pflücken geschieht dabei ausschließlich per Hand!

Das abgeerntete Substrat wird wieder an die Zulieferer abgegeben, was diese wiederum als Dünger verwenden. Dadurch entsteht ein rein ökologischer Kreislauf!

Pflückfrisch werden die geernteten Pilze schnellstmöglich ins Kühlhaus gebracht und dort auf 2 – 4 Grad runtergekühlt.

Dort verbleiben sie bis zur Verladung auf die eigenen Kühl-LKWs bzw. die der Kühlspedition und werden sicher und frisch auf die Reise gebracht. Selbstverständlich auch im Over-Night-Service.

Das Ziel des Pilzhofes ist, dass die Pilze bei ihren Kunden genauso pflückfrisch ankommen, wie sie den Betrieb verlassen haben.



Produkte

  • • Champignons
  • • Shiitake
  • • Austernpilze
  • • Kräuterseitlinge


Zertifizierungen



Kontaktdaten

  • Biopilzhof GmbH
  • • Birkenweg 1
  • • 49685 Hoheging
  • • Niedersachsen
  • zur Website


Map

















Back To Top